Spielberichte 2021

11. Spieltag – Spielbericht

Allner Bödingen II – VfR Marienfeld 2:3 (0:1)
Bei bestem Fußballwetter stand diesen Sonntag ein Auswärtsspiel in Allner-Bödingen an. Tabellarisch trennten die Teams nur 3 Punkte, es war also Vorsicht geboten. Die Heimmannschaft brauchte aber etwas, um in die Partie zu kommen. So gab unsere Erste von Anfang an den Ton an, stand defensiv sicher und verbuchte erste Chancen. Einzig das Tor fehlte. Es dauerte bis zur 24. Minute als Karim Rajab nach einer Ecke den Abpraller zur verdienten 0:1 Führung verwerten konnte. Bis zur Halbzeit kam Allner dann besser ins Spiel, ohne dabei vor unserem Tor zwingend zu werden. Nach dem Seitenwechsel änderte sich zunächst nichts am Bild. Beide Mannschaften ließen den Ball gut laufen, allerdings war es der VfR, der nach wie vor die klareren Torchancen hatte. Dean Herren konnte kurz nach seiner Einwechslung nur per Foul auf dem freien Weg zum Tor gestoppt werden. Den Elfmeter verwandelte Karim Rajab im Nachschuß. (61.) Die 0:2 Führung währte nicht lange. So konnte Allner nach einem individuellen Fehler den Anschlusstreffer erzielen. (63.) Die Partie wurde hitziger, kurz vor Schluss wurde ein erneuter Fehler in der Marienfelder Abwehr sogar zum 2:2 Ausgleich genutzt. (84.) Ein Ass im Ärmel hatte noch Johann Soska, der einen Freistoß hinter der Mittellinie zur erneuten, hoch umjubelten Führung ins Tor prügelte. Bis zum Abpfiff ließ unsere Erste nichts mehr anbrennen und nimmt drei wichtige Punkte mit nach Hause. Ein Dank geht an alle Zuschauer, die uns unterstützt haben. Nächsten Sonntag wird Heim gegen Olympias Eitorf gespielt.

10. Spieltag – Spielbericht

VfR Marienfeld – Hennef II 5:0 (3:0)
Bei bestem Fußballwetter war im Vorfeld alles für einen optimalen Heimspieltag ausgelegt. Auf Grund der Tabellensituation ging unsere Erste als Favorit in die Partie. Eine zerfahrene Anfangsphase beendete Luca Thelen in der 18. Minute mit dem 1:0 per Freistoß. Nur 9 Minuten später konnte er den Gästetorwart aus großer Distanz sogar zum 2:0 überwinden. Kurz vor der Pause vollendete wieder Luca Thelen einen der zu wenig konsequent gespielten Angriffe zum 3:0. Auch in der zweiten Halbzeit versäumte es der VfR trotz der Führung die nötige Ruhe ins eigene Spiel zu bringen. Markus Hein war es, der mit einem Foulelfmeter das 4:0 erzielte (69.). Kurz vor Schluss nutze Dean Herren einen Fehler in der Hennefer Abwehr zum 5:0 Endstand (86.). Es bleibt ein Spiel, bei dem das Ergebnis stimmt, es aber noch trotz der positiven Entwicklung einige Sachen gibt, an denen unsere Mannschaft arbeiten muss. Nächsten Sonntag geht es um 11:00 Uhr weiter bei Allner-Bödingen.

9. Spieltag Spielfrei

Spielbericht 8. Spieltag

VFR I vs. TuS Herchen:
Das Spiel startete zu unserem Gunsten mit dem 1:0 durch Dean Herren per Hacke. Nach dem Ausgleich verlor unsere erste kurz den Faden. Kurz vor der Pause konnte Luca Thelen das 2:1 erzielen. Nach dem Seitenwechsel blieb der VfR die bessere Mannschaft. Lukas Müller erhöhte auf 3:1. Auch der Anschlusstreffer nach einem Freistoß brachte die Mannschaft nicht aus der Ruhe. So konnten Leon Beißel und Florian Heinrich mit dem 4:2 und 5:2 den Sieg eintüten.

Wichtige drei Punkte gegen einen Tabellennachbarn, die es nächste Woche beim aktuellen Tabellenführer in Wahlscheid zu bestätigen gilt.

Spielbericht 7. Spieltag

Genclerbirligi Eitorf – VfR Marienfeld 0:2 (0:0)

Für unsere Erste ging es am Sonntag zum Auswärtsspiel nach Eitorf. Von einigen Ausfällen geplagt, standen die Vorzeichen zunächst nicht gut. Die Eitorfer waren es auch, die die erste Chance nach 10 Minuten verbuchten. Dies war wohl der Weckruf. Konzentriert wurden fortan die Vorgaben vom Trainerteam um Stefan Brandt umgesetzt. Bis zur Halbzeit konnte die Überlegenheit nicht in Zählbares umgewandelt werden. Dafür dauerte es nach Wideranpfiff keine 5 Minuten, bis Captain Markus Hein per Freistoß Dean Herren fand, der zum 0:1 traf (49.). Es folgte eine hitzige Phase mit einem Platzverweis auf beiden Seiten. Hochkarätige Möglichkeiten wurden bis kurz vor Schluss ausgelassen. Dann war es wieder Dean Herren, der den herauseilenden Keeper zum hoch umjubelten 0:2 überwand (89.). Ein großes Kompliment an das Team, die alle Körner auf dem Platz gelassen haben und einen verdienten Sieg einfuhren. Nächsten Sonntag geht es Heim gegen Herchen weiter.

SSV Happerschoß – VfR Marienfeld 3:1 (2:1)

Nach einem spielfreien Wochenende für unsere Erste Mannschaft, stand am Sonntag wieder ein Spiel beim SSV Happerschoß an.

Leider kam unser VfR alles andere als gut in die Partie. Der SSV bestimmte das Geschehen und ging folgerichtig mit 2:0 in Führung (12., 22.). Den wichtigen Anschlusstreffer konnte Kai Misch nach einer Ecke per Kopf markieren (31.). Bis zur Pause gab es auf beiden Seiten Chancen, die ungenutzt blieben. Nach der Halbzeit war es aber unsere Erste, die besser aus der Kabine kam. Der Ausgleichtreffer lag schon in der Luft, dennoch waren die Happerschoßer mit Ihrer Spielstärke zu keinem Zeitpunkt abzuschreiben. Je länger der Spielstand blieb, umso gewillter waren wir den Ausgleich zu erzielen. Die daraus resultierenden Räume, nutze der SSV zum 3:1 Endstand. (82.)

Vor allem die bewiesene Moral nach dem frühen Rückstand, lässt weiter auf eine erfolgreiche Saison hoffen. Nächsten Sonntag geht es weiter beim FC Genclerbirligi Eitorf.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen